zurück

POLCANOVA Sofia

  • polcanova_sofia_300

    Geburt

    3. September 1994 in Chisinau (Moldawien)
  • Familienstand

    in einer Beziehung
  • Verein

  • Lebensmittelpunkt

    Linz
  • Größe

    180 cm
  • Schlägerhaltung

    Shakehand
  • Schlägerhand

    Linkshänderin
  • Spielstil

    Angreiferin, beidseitiger Top-Spin
  • Weltrangliste

    aktuelles Ranking: Platz 14 (April 2020)
    bestes Ranking: Platz 14 (Dezember 2019)

Karriere

Polcanova, genannt Sonja, wuchs in der moldawischen Hauptstadt Chisinau auf und besuchte dort das Sportgymnasium. 2007 und 2008 nahm sie für den moldawischen Verband an den Weltmeisterschaften teil. Mit 14 Jahren übersiedelte sie 2008 allein nach Linz und spielt seither für Linz AG Froschberg. 2010 wurde ihr die Staatsbürgerschaft verliehen – ihre erste EM war 2012 in Herning (Dänemark), bei Weltmeisterschaften war sie erst ab August 2015 spielberechtigt. Ihre erste WM für Österreich war daher das Turnier 2016 in Malaysia. Im Jänner 2014 erreichte sie erstmals die Top 100 der Weltrangliste, im selben Jahr gelang ihr bei den German Open in Magdeburg erstmals der Einzug in ein World-Tour-Halbfinale im Einzel. Ihr größter Einzel-Erfolg auf der World-Tour war der Finaleinzug bei den Kroatien Open 2017. Das Europe Top-16 2019 beendete sie auf dem ausgezeichnete dritten Rang.

Bei der EM in Lissabon 2014 gewann sie mit der österreichischen Mannschaft die Silbermedaille, nachdem man im Finale Deutschland unterlegen war. 2015 feierte Polcanova ihren ersten Titel auf der World Tour, als sie mit Partnerin Amelie Solja das Doppel bei den Ungarn Open gewann. Zwei weitere Male erreichte Polcanova im Doppel das Halbfinale. Beim Qualifikationsturnier in Halmstadt (Schweden) holte sie sich das Ticket für die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio. Hier musste sie sich in der Runde der besten 64 der Australierin Lay Jian Fang geschlagen geben. Im Teambewerb stieß sie an der Seite von Liu Jia und Li Qiangbing bis ins Viertelfinale vor, wo man Japan unterlag.

Erfolge

  • Olympische Spiele

    1 Teilnahme (Mannschaft 5. Platz, Einzel Runde der letzten 64)
  • European Games

    2 Teilnahmen (2015 Einzel 9. Platz, Mannschaft 9. Platz; 2019 Einzel 9. Platz, Mannschaft 5. Platz)
  • Weltmeisterschaften

    6 Teilnahmen (2007 und 2008 für Moldawien; 2016, 2017, 2018 und 2019 für Österreich)
    2016 Mannschaft 9. Platz
    2017 Einzel Runde der letzten 64, Doppel 9. Platz
    2018 Mannschaft 5. Platz
    2019 Einzel 5. Platz, Doppel Runde der letzten 32
  • World Cup

    3 Teilnahmen (2016 Vorrunde, 2018 Viertelfinale, 2019 Viertelfinale)
  • Europameisterschaften

    erste Teilnahme für Österreich 2012
    Silber: 2018 Doppel, 2018 Mixed, 2014 Mannschaft
    Bronze: 2018 Einzel
  • Europa Top 16

    5 Teilnahmen (2016 5. Platz, 2017 Vorrunde, 2018 5. Platz, 2019 und 2020 3. Platz)
  • Jugend-Europameisterschaften

    -
  • World Tour Grand Finals

    2 Teilnahmen
    2014 U21
    2013 U21 und Damendoppel (mit Amelie Solja)
  • World Tour

    Einzel: Finalistin Kroatien Open 2017 (0:4 gegen Honoka Hashimoto/JPN)
    Einzel: Halbfinale German Open 2014 (0:4 gegen Suh Hyowon/KOR)
    Doppel: Siegerin Ungarn Open 2015 (mit Amelie Solja - 3:1 gegen Li ching Nam/Jiang Juajun/HKG)
    Doppel: Halbfinale Austrian Open 2017 und Tschechien Open 2017
    U21: 5 Titelgewinne (2013 CRO, SWE; 2014 ESP, HUN, CRO)
  • Staatsmeisterschaften

    Einzel: 2017, 2018
    Doppel: 2011, 2013, 2017, 2018
    Mixed: 2017, 2018
  • Austria Top 12

    3x gewonnen (2013, 2019 (Mai), 2019 (Nov))
  • Vereinserfolge

    Champions League Sieger mit Linz AG Froschberg 2009
    Zweite in der Champions League mit Linz AG Froschberg 2010 und 2015

Spielerprofil auf der Webseite der ITTF
Weltrangliste der ITTF

Foto by GEPA

zurück