Krisztian Gardos erreicht in Tokio Platz fünf

zurück

Platz fünf nach Paralympics-Bronze 2016 – Krisztian Gardos scheidet erhobenen Hauptes aus dem Tischtennis-Turnier von Tokio. Der Tiroler lieferte in Japan eine starke Leistung ab, konnte aber beim 1:3 im Viertelfinale gegen Filip Radovic (MNE/6) nur im dritten Satz ernsthaft aufzeigen, gewann diesen mit 14:12. In allen anderen Durchgängen hatte der 46-Jährige – wie im gesamten Turnier – vor allem beim Service des Gegners das Nachsehen.

by Miguel Daxner
ÖTTV Presse

So verabschiedete sich der als Nummer fünf gesetzte Gardos mit zwei Siegen und zwei Niederlagen aus Tokio und meinte ernüchtert: „Ich machte heute zu viele Fehler. Ich reiste nach Japan, um mein Bestes Tischtennis zu spielen und Siege einzufahren. Leider ging mein Medaillentraum nicht in Erfüllung. Es waren lange fünf Jahre und ich bedanke mich beim ÖPC für die Unterstützung, jetzt blicke ich nach vorne und hoffe ich auf meine erste EM-Medaille.“

Tiroler vierliert Paralympics-Viertelfinale mit 1:3  

Im Spiel selbst konnte der an einer Hüftarthrose leidende ÖTTV-Held nach einem 8:11 im ersten Satz, erst im zweiten Heat erstmals mit 5:4 in Führung gehen, verlor diesen aber ebenso mit 8:11. Dann folgte die beste Phase des Heeressportlers: Ein 7:0-Run sorgte im dritten Satz für einen solide 8:4-Führung, die er mit dem dritten Satzball zum 14:12 ummünzen konnte. Der Boost hielt bis zum 3:1 im vierten Durchgang, den Gardos bis 8:8 offen hielt, aber mit 8:11 verloren geben musste. Damit war das 1:3 und das Viertelfinal-Aus besiegelt.

„Krisztian lieferte sein bestes Match in Tokio ab. Aber leider konnte er das Momentum im vierten Satz nicht nützen“, meinte Chefcoach Clemens Gal, der kritisierte: „Radovic feierte jeden Punkt – auch jeden Kantenball – , als wäre es der Matchball gewesen. Das ist im Tischtennis äußerst unangebracht und sorgte zusätzlich für Unruhe.“

Wird Gardos auch in Paris 2024 antreten? „Meine Frau träumt von Paris – diesen Wunsch möchte ich ihr erfüllen.“

Paralympics in Tokio (bis Sonntag), Klasse 10:

Viertelfinale:
Krisztian Gardos (5) – Filip Radovic (MNE/6) 1:3 (-8, -8, 12, -8)

Gruppe D:

Freitag: Krisztian Gardos (5) – Carlos Carbinatti (BRA/26) 3:1 (-6, 9, 5, 9)
Mateo Boheas (FRA/4) – Theo Cogill (RSA/30) 3:1

Donnerstag: Krisztian Gardos (5) – Mateo Boheas (FRA/4) 1:3 (11, -11, -4, -3)
Theo Cogill (RSA/30) – Carlos Carbinatti (BRA/26) 0:3

Mittwoch: Krisztian Gardos (5) – Theo Cogill (RSA/30) 3:0 (5, 9, 7)
Mateo Boheas (FRA/4) – Carlos Carbinatti (BRA/26) 3:0

Endtabelle: 1. Mateo Boheas (FRA/4) 6 Punkte, 2. Krisztian Gardos (5) 4, 3. Carlos Carbinatti (BRA/26) 2, 4. Theo Cogill (RSA/30) 0

Weitere Termine:
Bis So. Staatsmeisterschaften in Fürstenfeld (St)
31.8. Deutsche Liga
4.-10.9. WTT Youth Contender in Varazdin (Kro) und Otocec (Slo)
4./5.9. Bundesliga-AUFTAKT
9.9. Deutsche Liga
11./12.9. ÖTTV Bundesliga-Cup in Salzburg
12.9. Deutsche Liga
15.-19.9. ITTF Tour in Kasachstan
15.-17.9. Champions League-Vorrunden-Gruppe in Wels und Wr. Neustadt (auswärts)
18.-19.9. Europa Top 16 in Thessaloniki (Gr.)
18./19.9. Bundesliga-Runden
19.9. Deutsche Liga
22.-25.9. WTT Star Contender in Doha/Katar
25./26.9. Bundesliga-Runden
28.9.-3.10. Team-EM in Cluj/Rum
5.10. Französische Liga Auftakt
8.-10.10. Bundesliga-Runden
8.10. Deutsche und F-Liga
15.-17.10. Europe Youth Top 10 in Tours/Fra.
16.-17.10. Bundesliga-Runden
22.-24.10. Europe Cup, Gruppenphase Frauen in Linz und Vorrunden-Gruppen Männer in Stockerau, Salzburg und Linz
23./24.10. Bundesliga-Runden
31.10. Deutsche Liga
2.11. Frankreich Liga
3.-7.11. Champions League
5.11. Frankreich Liga
5.-7.11. Senioren-ÖMS in Baden
10.-14.11. U21-EM in Spa (Bel)
16.11. Frankreich Liga
19./20.11. Bundesliga-Runden
23.-29.11. WM in Huston (USA)
2.-8.12. Jugend-WM in Portugal
2.-5.12. Finnland Open
3.-5.12. Bundesliga-Runden
5.12. Deutsche und Frankreich Liga
6.-12.12. Frauen-Weltcup und WTT Finals
13.12. Generali Austria Top 12 in Horn (geplant)
13.-19.12. Männer-Weltcup und WTT Finals
19.12. Deutsche und Frankreich Liga
22.12. Deutsche und Frankreich Liga

Foto by ÖPC: Krisztian Gardos


Krisztian Gardos erreicht in Tokio Platz fünf

28.08.2021 05:06

zurück