Klasse! Rzihauschek erreicht Viertelfinale von Tiflis

zurück

Erfolgreich startete Julian Rzihauschek in den WTT Youth Contender von Tiflis/Georgen. Die neue Nr. 8 der U15-Weltrangliste erreichte das U17-Viertelfinale, wurde Fünfter. Enttäuschung dagegen bei Daniel Habesohn: Trotz seines Einzel-Sieges verlor sein Team Mühlhausen bei Ex-Meister Saarbrücken knapp mit 2:3 und ist nun Tabellen-Vorletzter. 

by Miguel Daxner
ÖTTV Presse #tischtennisaustria

Habesohn-Team verliert Krimi beim Ex-Meister

3:1 gegen Tomas Polansky – damit brachte Daniel Habesohn seine Mühlhausener mit 2:1 in Führung. Aber die Thüringer machten den Sack nicht zu: EM-Finalist Darko Jorgic hatte sowohl Ovidiu Ionescu als auch Steffen Mengel mit 3:0 geschlagen. Im entscheidenden Doppel setzten sich die Saarbrückener Cedric Nuytinck/Tomas Polansky gegen Ovidiu Ionescu/Kim Taehyun nach 0:2 Satzrückstand aber noch mit 3:2 durch. Damit liegt Mühlhausen nach vier Runden auf Platz elf.

WTT Tiflis: U15-EM-Bronzener Rzihauschek im U17- und im U19-Viertelfinale

Zwei fünfte Plätze erreichte der U15-EM-Bronzene Julian Rzihauschek beim WTT Youth Contender in Tiflis/Georgien in den Klassen U17 und U19 und legte damit eine weitere Talentprobe ab. Sein NÖ-Landsmann Johannes Maad (U19) landete als Nr. 6 gesetzt auf Rang neun.

Deutsche Bundesliga, Runde 4 von 22:
Saarbrücken – Post SV Mühlhausen (mit Daniel Habesohn) 3:2
Darko Jorgic - Ovidiu Ionescu 3:0 (11:6, 11:9, 11:6)
Takuya Jin - Steffen Mengel 0:3 (6:11, 9:11, 9:11)'
Tomas Polansky - Daniel Habesohn 1:3 (10:12, 11:9, 10:12, 7:11)
Darko Jorgic - Steffen Mengel 3:0 (11:4, 11:4, 11:7)
Nuytinck / Polansky - Ionescu / Taehyun 3:2 (6:11, 9:11, 11:9, 11:6, 11:9)

6.11. Post SV Mühlhausen (mit Daniel Habesohn) – Fulda

Tabelle: 1. Düsseldorf 8 Punkte, 2. Ochsenhausen 6; 12. Mühlhausen 2.

WTT Youth Contender in Tiflis/Georgien (bis 21.9.)
U17: Julian Rzihauschek (NÖ/Nr. 3), Platz 5
U19: Julian Rzihauschek (NÖ/Nr. 3), Platz 5
U19: Johannes Maad (NÖ/6), Platz 9

win2day 1. Herren-Bundesliga, oberes Play-Off

Sonntag, 25.9. (15 Uhr):
Felbermayr Wels – Panaceo Stockerau (15 Uhr)

Tabelle: win2day 1. Herren-Bundesliga oberes Play-off

Rang

Mannschaft

Sp

S

U

N

Sp-V

Sz-V

P

1.

UTTC Raiffeisen Kennelbach

3

1

0

2

8

:

10

30

:

40

5

2. 

SPG Felbermayr Wels

1

1

0

0

4

:

0

12

:

3

3

3.

SPG Linz

1

1

0

0

4

:

2

15

:

7

3

4.

SolexConsult TTC Wiener Neustadt

1

1

0

0

4

:

2

16

:

10

3

5.

SG Badener AC

1

0

0

1

2

:

4

9

:

13

1

6. 

TTC Raiffeisen Kuchl

1

0

0

1

0

:

4

3

:

12

1

 

UTTC Sparkasse Salzburg

0

0

0

0

0

:

0

0

:

0

0

 

PANACEO Stockerau

0

0

0

0

0

:

0

0

:

0

0

Modus: Die ersten Vier spielen Halbfinale und Finale. Abstieg: Der Achte steigt ab, der Siebente spielt Relegation gegen den Zweiten des Unteren Play-Offs.

  1. Herren-Bundesliga

Samstag, 24.9. (15 Uhr):
Sportklub/Flötzersteig Wohnpark Alt-Erlaa

Mannschaftstabelle: 2. Herren-Bundesliga 1. Durchgang

Rang

Mannschaft

Sp

S

U

N

Sp-V

Sz-V

P

1.

SG Übelbach/Don Bosco 1

3

3

0

0

18

:

2

37

:

12

9

2.

SCHWAB Küchen SG Veit/Hainfeld

3

3

0

0

18

:

10

68

:

46

9

3.

SV Leoben 1

3

2

0

1

13

:

8

41

:

36

7

4.

TTC Feldkirchen 1

3

2

0

1

16

:

11

62

:

45

7

5.

SG Gumpoldskirchen/Mödling 1

2

2

0

0

12

:

7

38

:

34

6

6.

Tischtennisverein Sierndorf 1

3

1

1

1

15

:

12

51

:

47

6

7.

Pottenbrunn 1

3

1

1

1

14

:

12

49

:

44

6

8.

SPG Muki Ebensee 1

3

1

0

2

12

:

13

45

:

45

5

9.

KSV HiWay MEWO Kapfenberg 2

2

1

0

1

7

:

6

23

:

23

4

10.

SG Sportklub / Flötzersteig 1

2

1

0

1

8

:

9

32

:

31

4

11.

Wohnpark Alt-Erlaa 1

2

1

0

1

6

:

9

27

:

33

4

12.

TTC Gratwein 1

3

0

1

2

9

:

17

43

:

59

4

13.

UTTC Sparkasse Salzburg 2

3

0

1

2

6

:

17

30

:

56

4

14.

TTV Riha Open Wr. Neudorf 1947 2

2

0

1

1

9

:

11

37

:

42

3

15.

Naturfreunde Stadlau 1

3

0

0

3

5

:

18

27

:

58

3

16.

TI Innsbruck 2

2

0

1

1

5

:

11

19

:

18

2


Modus:
Nach einer Hinrunde wird die Liga in eine Auf- und eine Abstiegsrunde geteilt. Die besten Acht spielen um einen Aufstiegsplatz, der Zweite spielt Relegation. Die unteren Acht spielen gegen drei Abstiegsplätze.

ÖTTV Bundesliga Cup, Herren, Runde 1 am Sonntag, 25.9.:
Sportklub/Flötzersteig – Kufstein (14 Uhr)

Weitere Events:
24./25.9. U19 und U13 Top Ten in Salzburg/Nord
24./25.9. win2day Bundesliga und ÖTTV Cup
30.9.-1.10. Parkinson WM in Pula (Kro)
30.9.-2.10. Europe Youth Top 10 in Tours (F)
30.9.-9.10. Mannschafts-WM in Chengdu (Chn)
1.-2.10. Para-Staatsmeisterschaften in Klagenfurt
18.10. Liga Frankreich
18.-23.10. Gruppenphase Champions League und Europe Cup
25.10. Liga Frankreich
30.10.-5.11. WTT Youth Contender in ITA
31.10. – 6.11. WTT Contender Nova Gorica
3.-9.11. WTT Youth Contender in HUN
6.11. win2day Bundesliga
6.11. deutsche Liga
6.-12.11. Para-WM in Granada (Spa)
7.-13.11. WTT Youth Contender (SVK)
8.-13.11. Champions League und EC Gruppenphase
8.11. Liga Frankreich
11.11. Liga Frankreich
13.11. deutsche Liga
19./20.11. win2day Bundesliga
21.11.-4.12. WTT Weltcup
22.11. Liga Frankreich
25.-27.11. Europe Trophy Runde 1
26./27.11. WIN Nachwuchsserie in Stockerau
26.11. deutsche Liga
27.11. Liga Frankreich
29.11.-4.12. Champions League und Europe Cup Gruppenphase
2.-4.12. win2day Bundesliga
2.12. deutsche Liga
4.-11.12. Jugend-WM in Tunis
6.-11.12. Mannschafts-EM Phase 1: Spanien vs Ö (H), Serbien vs Ö (D)
10.-11.12. U11 und U17-Top 10 in Fürstenfeld
11.12. deutsche Liga
13.12. Liga Frankreich
13.-18.12. Champions League
18.12. win2day Bundesliga
18.12. Liga Frankreich und Deutschland
21.12. deutsche Liga

Foto by WTT: Rzihauschek

 


Klasse! Rzihauschek erreicht Viertelfinale von Tiflis

20.09.2022 00:52

zurück