Zum Hauptinhalt springen
Europameisterschaften  

3:0 gegen Kroatien! Österreich verwertet ersten „EM-Matchball“

3:0 gegen Kroatien – Österreichs Herren-Team nützte beim Hit in Fürstenfeld gleich den ersten „EM-Matchball“, löste vor dem letzten Gruppenspiel am 29. März in Stockerau gegen Spanien das Ticket für die EM-Endrunde Mitte September in Malmö (Swe). Robert Gardos, Daniel Habesohn und Andreas Levenko konnten mit 3:1-Siegen je einmal scoren. Österreichs Damen-Team muss dagegen als Gruppendritter ins Play-Off. Das nächste Highlight steht mit den Staatsmeisterschaften am Wochenende in Wels auf dem Programm.

Erstellt von Miguel Daxner | |   Europameisterschaften
Sorgte mit dem 3:1 gegen Frane Kojic für einen perfekten Auftakt: Robert Gardos. Foto: Christian Thomaser

Mit einem breiten Lächeln erschien Daniel Habesohn nach seinem 3:1-Sieg über Filip Zeljko beim Stand von 2:0 für Österreich gegen Kroatien zum ORF-Interview: „Jetzt sind wir hoher Favorit zumal Kroatien ohne ihre Nr. 1 und Nr. 2 nach Fürstenfeld anreisten. Ich bin froh, dass ich Zeljko, den ich von der deutschen Bundesliga gut kenne, schlagen konnte, obwohl ich mich heute nicht so spritzig fühlte. Ich konnte das lange Service nicht umlaufen, verlor dadurch auch den zweiten Satz, bin aber happy, dass wir uns nun vorzeitig für die EM-Endrunde qualifizieren konnten.“ Zuvor hatte Robert Gardos Wr. Neustadts Bundesliga-Ass Frane Kojic mit 3:1 eindrucksvoll geschlagen und Andreas Levenko konnte zum Abschluss gegen den 17-jährigen Leon Benko mit einem 3:1 den Sack zumachen. „Die Erleichterung ist groß, obwohl ich heute nicht gut gespielt habe. Ich muss mehr Mentaltraining machen, der Fokus war manchmal verschwunden“, resümierte Levenko. ÖTTV-Sportdirektor Stefan Fegerl bilanzierte: „Wir sind vorzeitig qualifiziert, können sehr zufrieden sein.“

Die ÖTTV-Auswahl von Chen Weixing steht damit in der EM-Endrunde und spielt am 29. März in Stockerau gegen Spanien (live auf ORF Sport+) „nur“ noch um den Pool-Sieg.

Damen-Team muss als Gruppendritter ins EM-Play-Off
Österreichs Damen waren unterdessen zum Zuschauen und Bangen verdammt: Sofia Polcanova und Co. hofften, dass Gruppensieger Luxemburg Serbien schlägt. Die Serbinnen gewannen aber 3:0 und drängten so Österreich aus den Top Zwei. Die Auswahl von Zsolt Harczi muss nun versuchen sich über eine Play-Off-Gruppe im Mai für Malmö zu qualifizieren.

Mannschafts-EM, Phase 1

EM, Phase 1, Herren:
Do., 23.3. Österreich – Kroatien 3:0
Robert Gardos – Frane Kojic 3:1 (4, 9, -5, 8)
Daniel Habesohn – Filip Zeljko 3:1 (6, -7, 5, 9)
Andreas Levenko – Leon Benko 3:1 (9, 2, -10, 6)

Bereits gespielt: Kroatien – Österreich 3:2
Spanien – Österreich 2:3
Spanien – Kroatien 1:3
Kroatien – Spanien 3:0

Tabelle: 1. Kroatien 7 Punkte/4 Spiele, 2. Österreich 5/3, 3. Spanien 3/3
Modus: Die besten 2 kommen direkt in die Endrunde, Spanien muss ins Play-Off

Weiters:
29.3. Österreich – Spanien in Stockerau (20:15 live auf ORF Sport+)

EM-Phase 1, Damen:

Do., 23.3.: Luxemburg – Serbien 0:3

Bereits gespielt: Österreich – Luxemburg 1:3
Luxemburg – Österreich 3:1
Serbien – Luxemburg 1:3
Österreich – Serbien 3:0
Österreich – Serbien 2:3

Endtabelle: 1. Luxemburg 7 Punkte/4 Spiele (9:3), 2. Serbien 6 Punkte/4 Spiele, 3. Österreich 5/4.
Modus: Die besten Zwei erreichen die EM-Endrunde, Österreich muss als Dritter ins EM-Play-Off.

Weitere Events:
Bis 25.3. WTT Youth Contender in Antalya/Tür.
25.-26.3. Staatsmeisterschaften in Wels
27.-2.4. WTT Youth Contender in Berlin und in Polen
28.3.-2.4. Champions League- und Europe Cup-Finale
29.3. EM-Phase 1, Herren: Österreich – Spanien in Stockerau (20:15)
1./2.4. WIN-Turniere Serie 4 in Linz (OÖ)
1.-3.4. win2day Bundesliga
4.4. deutsche Liga
5.-9.4. U21-EM in Sarajevo (BIH)
6.-10.4. Raiffeisen Youth Championships in Linz
11.4. französische Liga
14.-16.4. win2day Bundesliga
14.-15.4. WTT Youth Star Contender in Podgorica (MNE)
16.4. win2day-Bundesliga, Damen-Finale in Linz (16)
17.-23.4. WTT Youth Contender in Spa (B) und Metz (F)
17.4. französische Liga
18.4. Super League-Final-Hinspiel
21.-23.4. Österreichische Meisterschaften der Senioren in Klagenfurt (K)
25.4. Super League-Finale
26.-28.4. U15-ÖMS in Feldkirch (VI
27.-30.4. win2day Bundesliga-Halbfinale
28.-1.5. Österreichische Meisterschaften U13/U11 in Freistadt (OÖ)
30.4. deutsche Liga
7.5. win2day Bundesliga-Finale in Wels (15)
9.5. französische Liga
19.-21.5. Österreichische Meisterschaften U19 in Rif (S)
20.-28.5. WM in Durban/Südafrika
26.-28.5. Österreichische Meisterschaften U15 in Feldkirch (V)
9.-11.6. Österreichische Meisterschaften U17 in Kufstein (T)
14.-18.6. U13-EM
21.6.-2.7. European Games in Krakau (Pol)
26.6.-1.7. Senioren-EM in Sandefjord/Norwegen
14.-23.7. Nachwuchs-EM in Gliwice/Polen
5.-10.9. Para-EM
10.-17.9. Team-EM in Malmö (Swe)
29.9.-1.10. European Youth Top 10 in Bukarest
17.11. 100-Jahr-Feier des ÖTTV im Wiener Rathaus
23.-26.11. Frauen-Weltcup
27.11.-3.12. Youth WM
5.-9.12. Herren-Weltcup
2024: 15.-20.10. EM in Linz

#tischtennisaustria

Top News

Weltmeisterschaften  

Freud und Leid bei den ÖTTV-Teams nach dem 1/16-Finale der Mannschafts-WM in Busan/Korea: Österreichs Herren stehen nach einem 3:2-Krimi gegen Hong…

Weltmeisterschaften  

Der erste Schritt ist geschafft: Beide Teams erreichen bei der Mannschafts-WM in Busan/Korea das 1/16-Finale. Österreichs Damen schlossen die erste…

Weltmeisterschaften  

3:0 gegen Kasachstan! Österreichs Damen feierten bei der Mannschafts-WM in Busan/Korea nach einem 2:3 gegen Portugal und einem 1:3 gegen Hong Kong den…