Zum Hauptinhalt springen
Damen 1, win2day Oberes Playoff  

3:1! Wr. Neustadt in der Champions League top

„Hier regiert der TTC“ – grenzenloser Jubel herrschte in Wr. Neustadt nach dem beeindruckenden 3:1-Erfolg in der Champions League gegen den polnischen Champion Dzialdowo. Damit feiern Japan-Star Jin Ueda und Co. den zweiten Königsklassen-Sieg in Serie und führen vor dem Sonntags-Hit (15 Uhr) gegen Hennebont (F) die Gruppe an. Beim WTT Feeder in Vila Gaia/Portugal fixierte Karoline Mischek mit ihrem italienischen Partner Antonio Amato (It) eine Medaille.

Erstellt von Miguel Daxner | |   Damen 1, win2day Oberes Playoff
Wr. Neustädter Jubel: Trainer Doppler, Ueda, Khanin, Kojic, Ban (v.l.). Foto: Wr Neustadt

Wr. Neustadt feiert zweiten Champions League-Sieg in Folge 
Zwei Spiele, zwei Siege – SolexConsult TTC Wiener Neustadt hat die Champions League voll im Griff. Gegen Dzialdowo (Pol) gelang dem Meister die perfekte Revanche für das deutliche Viertelfinal-Aus im Europe Cup im Vorjahr. Dabei sorgte der Japaner Jin Ueda für zwei Zähler. Zunächst ließ der Neuzugang Jakub Dyjas bei seinem 3:0-Sieg keine Chance, im letzten Match setzte sich Ueda gegen Jonathan Groth – der zuvor Ivor Ban klar mit 3:0 geschlagen hatte – mit 3:1 durch und fixierte den zweiten Gruppensieg. Für den dritten Zähler hatte Frane Kojic mit einem 3:1 über Konishi Kaii gesorgt. Am Sonntag (15 Uhr) kommt es zum zweiten Duell gegen Hennebont. In Frankreich hatten Frane Kojic und Co. überraschend mit 3:2 gewinnen können.

Mischek fixiert Mixed-Medaille bei Portugal Open

Mit 3:0 fegte Karoline Mischek an der Seite des Italieners Antonio Amato die Chilenen Paulina Vega/Gustavo Gomez im Achtelfinale der Portugal Open von der Platte. Am Freitag folgte ein hartumkämpftes 3:2 nach einem 1:2-Rückstand gegen Gaia Monfardini/John Oyebode (It). Damit fixierte die Ex-U21-Doppel-Europameisterin ihre dritte Mixed-Medaille in einem WTT-Feeder. Gegen die Chinesen He Zhuojia/Zhou Kai (Chn) ist das österreichisch-italienische Gespann im Halbfinale Außenseiter.

Bodensdorf will auf Halbfinal-Platz ins neue Jahr

Mit einem Sieg im letzten Hinrunden-Spiel der win2day Damen-Bundesliga am Samstag (14 Uhr) zuhause gegen Schlusslicht Wr. Neudorf will SCO Ossiacher See Bodensdorf in die Top Vier springen. ÖTTV-Teamspielerin Amelie Solja zeigte zuletzt mit einem Erfolg über Staatsmeisterin Liu Yuan auf und soll nun auch gegen Wr. Neudorf brillieren.

Champions League, Gruppenphase

Champions League Männer, Gruppe C:
SolexConsult TTC Wiener Neustadt – Dzialdowo (Pol) 3:1
Jin Ueda – Jakub Dyjas 3:0
Ivor Ban – Jonathan Groth 0:3
Frane Kojic – Konishi Kaii 3:1
Jin Ueda – Jonathan Groth 3:1

So., 26.11. (15): SolexConsult TTC Wiener Neustadt – Hennebont (F)

5.12. (17): Dzialdowo (Pol) – SolexConsult TTC Wiener Neustadt
8.12.: Dzialdowo (Pol) – Hennebont
20.12.: Hennebont – Dzialdowo

Bereits gespielt: Hennebont (F) – SolexConsult TTC Wiener Neustadt 2:3

Tabelle: 1. SolexConsult TTC Wiener Neustadt 4 Punkte/2 Spiele, 2. Hennebont (F) 1/1, 3.  Dzialdowo (Pol)  1/1.

Champions League Männer, Gruppe D:
So. 3.12. (16 Uhr): Sporting Lissabon (Por) – Felbermayr Wels

15.12. Düsseldorf – Sporting Lissabon

Bereits gespielt: Sporting Lissabon – Düsseldorf 0:3
Düsseldorf (D) – Felbermayr Wels 3:0
Felbermayr Wels – Düsseldorf (D) 0:3
Felbermayr Wels – Sporting Lissabon (Por) 3:2

Tabelle: 1. Düsseldorf 6 Punkte/3 Spiele, 2. Wels 4/3, 3. Sporting Lissabon 2/2

Modus: Jeder gegen jeden mit Hin- und Rückrunde. Die Ersten spielen im Halbfinale, die Zweiten im Europe Cup Viertelfinale weiter. Die Dritten scheiden aus.

WTT Feeder in Vila Gaia/Portugal

Mixed, Halbfinale:
Karoline Mischek (Ö)/Antonio Amato (It) – He Zhuojia/Zhou Kai (Chn) folgt
Mixed, Viertelfinale:
Karoline Mischek (Ö)/Antonio Amato (It) – Gaia Monfardini/John Oyebode (It) 3:2 (-4, 7, -6, 3, 7)
Mixed, Achtelfinale:
Karoline Mischek (Ö)/Antonio Amato (It) – Paulina Vega/Gustavo Gomez (Chi) 3:0 (7, 5, 6)

Männer-Einzel, 1/16-Finale:
Robert Gardos – Zhou Kai (Chn) 0:3 (-6, -9, -6)
Andreas Levenko – Alexandre Cassin (F) 2:3 (3, 10, -6, -4, -5)

win2day 1. Damen-Bundesliga, oberes Play-Off

Samstag, 25.11. (14 Uhr):
SCO Ossiacher See Bodensdorf – Wr. Neudorf

Tabelle: win2day 1. Damen-Bundesliga oberes Play-off

Rang

Mannschaft

Sp

S

U

N

Sp-V

Sz-V

P

1.

LINZ AG Froschberg

7

7

0

0

28

:

5

91

:

34

21

2.

SU Spk. Kufstein

7

3

3

1

22

:

15

78

:

63

16

3.

PANACEO Stockerau

7

2

4

1

20

:

16

70

:

65

15

4.

TTV Apotheke Bösel Tulln

7

2

2

3

17

:

20

72

:

68

13

5.

Olympic Wien

7

2

2

3

16

:

20

66

:

75

13

6.

SCO Ossiacher See Bodensdorf

6

1

4

1

18

:

18

71

:

75

12

7.

LZ Linz-Froschberg

7

1

3

3

17

:

22

73

:

80

12

8.

Wr. Neudorf

6

0

0

6

2

:

24

11

:

72

6

Modus: Die ersten Vier spielen Halbfinale und Finale. Abstieg: Der Achte steigt ab, der Siebente spielt Relegation gegen den Zweiten des Unteren Play-Offs.

2. Herren-Bundesliga

Strafverfifizierung:
Feldkirchen – Innsbruck II 6:0 (wegen des Einsatzes eines unberechtigten Spielers)

Samstag, 25.11. (15 Uhr):
SCHWAB Küchen Tischlerei SG Veit/Hainfeld – TTC Biesenfeld Linz
Naturfreunde Stadlau – Pottenbrunn
Turnerschaft Innsbruck 2 – Tischtennisverein Sierndorf
UTTC Sparkasse Salzburg 2 – TTV Apotheke Bösel Tulln
Wohnpark Alt-Erlaa – SG Gumpoldskirchen/Mödling
Lehrersportverein Wien – KSV HiWay MEWO Kapfenberg 2
SV Leoben – UTTC Sparkasse Salzburg 3
TTC Feldkirchen – SPG Muki Ebensee

Sonntag, 26.11. (10 Uhr):
SCHWAB Küchen Tischlerei SG Veit / Hainfeld – Pottenbrunn
Naturfreunde Stadlau – TTC Biesenfeld Linz
Turnerschaft Innsbruck 2 – TTV Apotheke Bösel Tulln
UTTC Sparkasse Salzburg 2 – Tischtennisverein Sierndorf
Wohnpark Alt-Erlaa – KSV HiWay MEWO Kapfenberg 2
TTC Feldkirchen – UTTC Sparkasse Salzburg 3

Mannschaftstabelle: 2. Herren-Bundesliga, 1. Durchgang

Rang

Mannschaft

Sp

S

U

N

Sp-V

Sz-V

P

1.

SPG Muki Ebensee 1

7

7

0

0

42

:

16

145

:

82

21

2.

TTV Apotheke Bösel Tulln 1

7

5

2

0

40

:

20

138

:

90

19

3.

TTC Feldkirchen 1

7

5

0

2

34

:

19

116

:

82

17

4.

SV Leoben 1

7

5

0

2

36

:

26

133

:

101

17

5.

Wohnpark Alt-Erlaa 1

7

5

0

2

33

:

26

121

:

100

17

6.

Pottenbrunn 1

7

3

2

2

36

:

31

138

:

114

15

7.

SG Gumpoldskirchen/Mödling 1

7

3

1

3

27

:

29

104

:

113

14

8.

Turnerschaft Innsbruck 2

7

2

2

3

27

:

29

106

:

104

13

9.

KSV HiWay MEWO Kapfenberg 2

7

2

2

3

29

:

32

107

:

121

13

10.

TTC Biesenfeld Linz 1

7

2

2

3

29

:

32

108

:

124

13

11.

UTTC Sparkasse Salzburg 3

7

2

2

3

26

:

34

104

:

130

13

12.

UTTC Sparkasse Salzburg 2

7

2

1

4

29

:

33

118

:

128

12

13.

Naturfreunde Stadlau 1

7

2

1

4

26

:

31

92

:

112

12

14.

SCHWAB Küchen Tischlerei SG Veit/Hainfeld

7

2

1

4

25

:

37

110

:

131

12

15.

Lehrersportverein 1

7

0

1

6

21

:

41

98

:

142

8

16.

Tischtennisverein Sierndorf 1

7

0

1

6

17

:

41

73

:

137

8

Modus: Nach einer Hinrunde wird die Liga in eine Auf- und eine Abstiegsrunde geteilt. Die besten Acht spielen um einen Aufstiegsplatz, der Zweite spielt Relegation. Die unteren Acht spielen gegen drei Abstiegsplätze.

Weitere Events:
25.11. win2day Bundesliga
26.11. Champions League und deutsche Bundesliga
27.11.-1.12. WTT Feeder in Düsseldorf
27.11.-3.12. Youth WM in Nova Gorica/Slowenien
28.11. französische Liga
1.-3.12. win2day Bundesliga und deutsche Liga
3.-8.12. Champions League
4.12. Allianz Austria Top 12 in Klagenfurt
5.12. französische Liga
7.-10.12. Champions League-Viertelfinale und Europe Trophy Phase I
8.-9.12. WIN Serie in Kirchbichl (T)
12.12. französische Liga
12.-17.12. WTT Feeder in Biella/Italien
15.-17.12. WTT Finals in Nagoya/Japan
18.-20.12. französische Liga
2024:
4.1. win2day Bundesliga
6./7.1. ÖTTV Bundesliga-Cup-Final-Turnier in Linz
8.-13.1. WTT Star Contender in Doha
11.-14.1. WTT Youth Contender in Linz (TipsArena)
14.-19.1. WTT Contender in Doha
19.-21.1. Europa Top 16 in Montreux (Sz)
20.1. win2day Bundesliga
20.-21.1. WIN Serie in Klagenfurt und Salzburg
31.1.-4.2. WTT Youth Star Contender in Tunis
16.-25.2. Team WM in Busan/Korea
16.-17.3. WIN Serie in Linz
23./24.3. Staatsmeisterschaften in Bruck/Mur
5.-7.4. U19 ÖMS in Rif (S)
19.-21.4. Senioren-ÖMS in  Baden
3.-5.5. U17 ÖMS in Kremsmünster (OÖ)
10.-12.5. U15 ÖMS in Freistadt (OÖ)
17.-19.5. U13 ÖMS in Wr. Neudorf (NÖ)
19.-20.5. U11 ÖMS in Wr. Neudorf (NÖ)
7.-9.6. U21 ÖMS in Kufstein (T)
27.7.-10.8. Olympia in Paris (F)
29.8.-7.9. Paralympics in Paris (F)
15.-20.10. Europameisterschaft in Linz

#tischtennisaustria

Top News

Weltmeisterschaften  

Traumserie in Busan/Korea prolongiert! China bleibt Tischtennis-Weltmacht und bei Weltmeisterschaften seit 2012 bei nun sechs Titelkämpfen in Serie…

ÖTTV  

Interessierte Herren können sich nun für eine Nominierung in den Grundwehrdienst bewerben.

Weltmeisterschaften  

Freud und Leid bei den ÖTTV-Teams nach dem 1/16-Finale der Mannschafts-WM in Busan/Korea: Österreichs Herren stehen nach einem 3:2-Krimi gegen Hong…