Zum Hauptinhalt springen
ITTF/WTT  

Klasse! Andreas Levenko gewinnt in Doha WTT-Silber

Topleistung von Andreas Levenko! Der Staatsmeister gewann das Halbfinale des WTT Feeders von Doha gegen den Rumänen Andrei Istrate (Nr. 25) mit 3:1 und holte in seinem zweiten WTT-Endspiel nach einem 0:3 gegen die Nr. 2 des Turniers, Jonathan Groth (Dän), Silber. Nach der Rückreise geht es für den 25-Jährigen mit dem win2day-Bundesliga-Nachtrag am Montag bei Stockerau weiter, dann folgt die Champions League-Challenge . . .

Erstellt von Miguel Daxner | |   ITTF/WTT
Topleistung in Doha: Andreas Levenko. Foto: WTT

Nächste Topleistung von Andreas Levenko: Nach dem WTT-Sieg in Antalya gewann der Wels-Star in seinem zweiten Finale Silber. Der Staatsmeister schlug in der Vorschlussrunde von Doha, nachdem er zwischenzeitlich den Satzausgleich hinnehmen musste, den Rumänen Andrei Istrate mit 3:1. Im Endspiel musste der dann gegen Jonathan Groth, dem European Games-Sieger von 2019, eine 0:3-Niederlage hinnehmen. Nach dem WTT-Feeder geht es für den ehemaligen U18-Vize-Europameister mit dem Bundesliga-Hit am Montag (18) in Stockerau weiter. Die Niederösterreicher wollen nach dem knappen Aus im Europe Cup mit einem Sieg über den Vizemeister an die Tabellenspitze stürmen. Für Wels ist es die Generalprobe für den Champions League-Kracher am Mittwoch bei Titelverteidiger Düsseldorf. Meister Wr. Neustadt gastiert schon am Sonntag bei Gruppenfavorit Hennebont (F).

Für Daniel Habesohn kam dagegen ein bitteres Aus in Runde eins: Dabei beherrschte die Nr. 4 des Turniers den Koreaner Lee Seungsoo nach Belieben, ging mit 2:0 in Führung. Doch dann konnte der Doppel-Vize-Europameister einige Matchbälle nicht verwerten, verlor die nächsten Sätze mit 11:13 und 10:12 und scheiterte mit 2:3. Auch Maciej Kolodziejczyk führte im 1/32-Finale gegen Ebrahim Gubran (Jemen) mit 2:1 und musste sich mit 2:3 aus dem Turnier verabschieden.

Europe Cup-Aus für Stockerau 

Bitteres Aus im Europe Cup für Panaceo Stockerau nach dem schwarzen Mittwoch in Dänemark: Zunächst gab es ein 1:3 gegen Ostrava (Cz): Nur David Serdaroglu konnte gegen die Tschechen im Auftaktspiel durch ein 3:2 über Jakub Kleprlik nach einem abgewehrten Matchball scoren. Aber Koyo Kanamitsu reiste direkt aus den USA an und fand in beiden Matches aufgrund des Jetlags nicht zur Normalform. Gegen Priego (Sp) wehrte Serdaroglu im Topspiel gegen Hampus Söderlund zwar einen Matchball ab, verlor aber den Decider nach einer vergebenen Chance mit 5:6. Auch Kim Taehyun und Tarek Al-Samhoury blieben sieglos und so muss Stockerau nach dem 0:3 als Gruppenletzter in der Hauptrunde der Europe Trophy weiterspielen. Im Vorjahr holten die Niederösterreicher in diesem dritten Europacup Bronze.

Damit war aber der 184 Minuten lange 3:2-Krimi bei Gastgeber Roskilde (Dän) wertlos. David Serdaroglu hatte im Decider des Entscheidungsspieles gegen Kim Nylander den Matchball zum 6:4 und damit zum 3:2-Erfolg der Niederösterreicher verwandelt. Zuvor hatten Kim Taehyun durch ein 3:0 gegen Nylander und Tarek Al-Samhoury durch ein 3:1 gegen Allan Bentsen Stockerau mit 2:1 in Führung gebracht. Aber Jens Lundquist rang Kim im Decider mit 6:4 nieder, sorgte für den 2:2-Ausgleich, aber David Serdaroglu gewann das Entscheidungs-Match.

Linzer Frauen am Samstag und Montag im Europacup-Einsatz

Die Damen von LZ Linz sind am Samstag in Portugal im Europe Cup-Einsatz. Am Montag (19) spielt das Linzer A-Team in der Champions League zuhause gegen Grand-Quevilly (F). Tags zuvor steigt Herren-Meister Wr. Neustadt bei Hennebont (F) in die Gruppenphase der Königsklasse ein. Am 25. Oktober gastiert Vizemeister Wels bei Titelverteidiger Borussia Düsseldorf.

WTT Feeder in Doha/Katar

Männer-Einzel, Finale:
Andreas Levenko (13) – Jonathan Groth (Dän/2) 0:3 (-8, -9, -4)
Männer-Einzel, Halbfinale:
Andreas Levenko (13) – Andrei Istrate (Rum/25) 3:1 (4, -7, 6, 5)
Männer-Einzel, Viertelfinale:
Andreas Levenko (13) – Pang Yew (SGP/12) 3:1 (5, 8, -4, 9)
Männer-Einzel, Achtelfinale:
Andreas Levenko (13) – Chen Chien-An (TPE/27) 3:1 (7, 2, -11, 3)
Männer-Einzel, 1/16-Finale:
Andreas Levenko (13) – Flavien Coton (F) 3:0 (6, 7, 7)
Daniel Habesohn (4) – Lee Seungsoo (Kor) 2:3 (2, 8, -11, -10, -3)
Männer-Einzel, 1/32-Finale:
Andreas Levenko (13) – Obad Al-Abdulla (Katar) 3:0 (2, 7, 3)
Maciej Kolodziejczyk – Ebrahim Gubran (Jemen) 2:3 (4, -8, 6, -4, -6)

Europe Cup, Männer, Gruppe D, in Roskilde (Dän):
PANACEO Stockerau – Ostrava (Cz) 1:3
David Serdaroglu – Jakub Kleprlik 3:2 (Decider 6:5)
Koyo Kanamitsu – Khalid Assar 0:3
Tarek Al-Samhoury – Adam Klajber 0:3
Koyo Kanamitsu – Jakub Kleprlik 1:3

PANACEO Stockerau – Priego (Sp) 0:3
Kim Taehyun – Carlos Machado 1:3
David Serdaroglu – Hampus Söderlund 2:3 (Decider 5:6)
Tarek Al-Samhoury – Carlos Franco 1:3

Di. PANACEO Stockerau – Roskilde (Dän) 3:2
David Serdaroglu – Jens Lundquist 1:3
Kim Taehyun – Kim Nylander 3:0
Tarek Al-Samhoury – Allan Bentsen 3:1
Kim Taehyun – Jens Lundquist 2:3 (Decider 4:6)
David Serdaroglu – Kim Nylander 3:2 (Decider 6:4)

Endtabelle: 1. Ostrava 5 Punkte, 2. Roskilde 5, 3. Priego 4, 4. Stockerau 4

Europe Cup Frauen, Gruppe A in Mirandela (Por):
Sa., 21.10. (15) LZ Linz Froschberg – Mirandela (Por)
Sa., 21.10. (20) LZ Linz Froschberg – Ostrov (Cz)

Modus: Die ersten beiden spielen im Achtelfinale, die Dritten und Vierten spielen in der Europe Trophy weiter

Champions League Frauen, Gruppe C:
Mo., 23.10. (19 Uhr) Linz AG Froschberg – Grand-Quevilly (F)
5.11. (16 Uhr) Linz AG Froschberg – Etival (F)
noch offen: Etival(F) – Linz AG Froschberg
noch offen: Grand-Quevilly (F) – Linz AG Froschberg

Modus: Jeder gegen jeden mit Hin- und Rückrunde. Die ersten beiden spielen im Viertelfinale, die Dritten im Europe Cup weiter.

Champions League Männer, Gruppe C:
So., 22.10. (17) Hennebont (F) – SolexConsult TTC Wiener Neustadt
24.11. (18:30h) SolexConsult TTC Wiener Neustadt – Dzialdowo (Pol)
26.11. (15) SolexConsult TTC Wiener Neustadt – Hennebont (F)
Termin offen: Dzialdowo (Pol) – SolexConsult TTC Wiener Neustadt

Champions League Männer, Gruppe D:
Mi., 25.10. (19) Düsseldorf (D) – Felbermayr Wels
19.11. Felbermayr Wels – Düsseldorf (D)
22.11. (18) Felbermayr Wels – Sporting Lissabon (Por)
Termin offen: Sporting Lissabon (Por) – Felbermayr Wels

Modus: Jeder gegen jeden mit Hin- und Rückrunde. Die Ersten spielen im Halbfinale, die Zweiten im Europe Cup Viertelfinale weiter. Die Dritten scheiden aus.

win2day 1. Herren-Bundesliga, oberes Play-Off

Montag, 23.10. (18 Uhr):
Panaceo Stockerau – Felbermayr Wels

Tabelle: win2day 1. Herren-Bundesliga oberes Play-off

Rang

Mannschaft

Sp

S

U

N

Sp-V

Sz-V

P

1.

UTTC Sparkasse Salzburg

5

4

0

1

18

:

8

62

:

36

13

2.

SolexConsult TTC Wiener Neustadt

5

3

1

1

16

:

10

64

:

39

12

3.

PANACEO Stockerau

4

3

1

0

15

:

6

54

:

35

11

4.

SPG Felbermayr Wels

4

2

2

0

14

:

7

50

:

28

10

5.

Baden AC 1

5

1

1

3

11

:

17

45

:

62

8

6.

SPG Linz 1

4

1

1

2

10

:

12

35

:

44

7

7.

UTTC Raiffeisen Kennelbach

4

0

2

2

6

:

14

28

:

51

6

8.

TTC Raiffeisen Kuchl

5

0

0

5

4

:

20

21

:

64

5

Modus: Die ersten Vier spielen Halbfinale und Finale. Abstieg: Der Achte steigt ab, der Siebente spielt Relegation gegen den Zweiten des Unteren Play-Offs.

Weitere Events:
21./22.10. Top Turnier U13, U17 in Wr. Neudorf
22.-25.10. Champions League
23.10. win2day Bundesliga
24.10. französische Liga
25.-28.10. win2day Bundesliga
29.10.-5.11, WTT Champions in Frankfurt
29.10.-3.11. WTT Youth Contender in Lignano (It)
30.10.-5.11. WTT Feeder in Otocec (Slo)
1.-5.11. Parkinson WM auf Kreta (Gr)
2.-6.11. WTT Youth Contender in Szombathely (Ung)
5.11. Champions League
7.11. französische Liga
17.11. 100-Jahr-Feier des ÖTTV im Wiener Rathaus Tickets unter: www.oettv.org/100-jahr-feier
19.11. win2day Bundesliga
19.11. Champions League
21.11. französische Liga
22.-25.11, WTT Feeder in Portugal
24.-26.11. Champions League
26.11. deutsche Bundesliga
27.11.-1.12. WTT Feeder in Düsseldorf
27.11.-3.12. Youth WM in Slowenien
28.11. französische Liga
3.12. win2day Bundesliga und deutsche Liga
4.12. Austria Top 12 in Klagenfurt
5.-9.12. Herren-Weltcup
5.12. französische Liga
7.-10.12. Champions League-Viertelfinale und Europe Trophy Phase I
12.12. französische Liga
15.-17.12. WTT Finals in Nagoya/Japan
2024:
23./24.3. Staatsmeisterschaften
15.-20.10. Europameisterschaft in Linz

#tischtennisaustria

Top News

LegionärInnen  

Er siegt und siegt - Robert Gardos feiert in Frankreich mit Rouen den fünften Erfolg in Serie. Zwei große Ziele will Felbermayr Wels am Wochenende…

Weltmeisterschaften  

Drei Champions League-Spiele, drei Siege! Wr. Neustadt darf nach dem 3:1 gegen Hennebont (F) und dem 3:1 gegen den polnischen Champion Dzialdowo am…

ITTF/WTT  

Klasse! Karoline Mischek fixiert mit ihrem italienischen Partner Antonio Amato (It) eine Medaille beim WTT Feeder in Vila Gaia/Portugal. Nach dem 3:2…