Zum Hauptinhalt springen
ITTF/WTT  

U23-Auswahl erreicht Super League-Finale, Kolodziejczyk glänzt mit sieben Punkten

Stark! Österreichs U23-Auswahl gewann nach dem 6:1 im Halbfinal-Hinspiel der CE Super League gegen Vorrunden-Sieger Varazdin (Kro) auch das Rückspiel mit 6:2 und steht damit im Finale, wo bereits Panaceo Stockerau wartet.

Erstellt von Miguel Daxner | |   ITTF/WTT
Maciej Kolodziejczyk hievt die ÖTTV-U23-Auswahl mit sieben Punkten ins Finale der Super League. Foto: Alexander Henning

Der U21-EM-Dritte Maciej Kolodziejczyk bestätigt seine Topform auch im U23-Team. Der Wels-Youngster feierte im Super League-Halbfinal-Hinspiel bei Varazdin (Kro) zwei Einzelsiege und gewann auch das Doppel mit Andre Pierre Kases mit 3:0 und legte die Basis zum 6:1-Erfolg. Adrian Dillon scorte zweimal, Kases gewann das abschließende Einzel. Beim 6:2 im Rückspiel blieb Maciej viermal erfolgreich, Dillon komplettierte mit zwei Siegen den Triumph. Im Finale am 25. April wartet Panaceo Stockerau. „Das bedeutet, dass wir fünf ÖTTV-Teamspieler im Endspiel erleben werden“, freute sich Sportdirektor Stefan Fegerl.

Die Linzerin Anastasia Sterner scheiterte beim WTT Youth Contender in Metz (F) im 1/16-Finale des U19-Bewerbes. Auch die U15-Girls Celine Panholzer (OÖ) und Elina Fuchs (B) wurden jeweils 33. Julian Rzihauschek kam beim WTT Youth Contender in Spa (B) in der U19-Klasse auf Rang 33.

Central European Super League

Halbfinale, Herren in Varazdin/Kroatien:
Rückspiel: Österreich U23 – Varazdin 6:2 (Hinspielergebnis 6:1)
Andre Pierre Kases/Maciej Kolodziejczyk – Ronald Redjep/Petar Znika 3:2 (7,-9,-11,4,3)
Adrian Dillon – Nikola Horvat 3:1 (-11,9,9,8)
Maciej Kolodziejczyk – Petar Znika 3:1 (6,7,-5,4)
Andre Pierre Kases – Ronald Redjep 0:3 (-11,-5,-4)
Adrian Dillon – Ronald Redjep 3:2 (-11,7,-7,8,5)
Andre Pierre Kases – Petar Znika 0:3 (-9,-8,-8)
Maciej Kolodziejczyk – Ronald Redjep 3:1 (4,-6,2,4)
Maciej Kolodziejczyk – Naeim Nobakht 3:0 (7,11,5)

Hinspiel: Varazdin – Österreich U23 1:6 (Rückspiel am Di.)
Ronald Redjep/Naeim Nobakht – Andre Pierre Kases/Maciej Kolodziejczyk 0:3 (-7,-3,-8)
Nikola Horvat – Adrian Dillon 2:3 (6,-4,-5,5,-5)
Ronald Redjep – Andre Pierre Kases 3:1 (7,6,-7,9)
Naeim Nobakht – Maciej Kolodziejczyk 1:3 (5,-9,-8,-4)
Ronald Redjep – Adrian Dillon 1:3 (-12,-9,10,-9)
Nikola Horvat – Maciej Kolodziejczyk 1:3 (-8,11,-4,-9)
Naeim Nobakht – Andre Pierre Kases 0:3 (-6,-6,-5)

Finale am 25.4. (geplant): Panaceo Stockerau – Österreich U23

Finale, Damen:
Krumau/Cz – Linz AG Froschberg (Termin offen)

1. Herren-Bundesliga, unteres Play-Off

Samstag, 22.4. (15 Uhr):
SU Sparkasse Kufstein – SG SV EBE St. Urban
Turnerschaft Innsbruck – KSV HiWay MEWO Kapfenberg
TTC Biesenfeld Linz – BENEFITA Guntramsdorf
SPG Felbermayr Wels 2 – UTTC Town & Country Haus Oberwart
Wr. Neudorf – ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen

Sonntag, 23.4. (10 Uhr):
Turnerschaft Innsbruck – SG SV EBE St. Urban
SU Sparkasse Kufstein – KSV HiWay MEWO Kapfenberg
SPG Felbermayr Wels 2 – BENEFITA Guntramsdorf
TTC Biesenfeld Linz – UTTC Town & Country Haus Oberwart

Tabelle: 1. Herren-Bundesliga unteres Play-off - 2022/2023 

Rang

Mannschaft

Sp

S

U

N

Sp-V

Sz-V

P

1.

KSV HiWay MEWO Kapfenberg

16

9

6

1

56

:

31

192

:

119

40

2.

BENEFITA Guntramsdorf

16

10

2

4

53

:

32

179

:

132

38

3.

UTTC Town & Country Haus Oberwart

16

6

8

2

51

:

40

186

:

161

36

4.

Turnerschaft Innsbruck

16

7

4

5

45

:

41

170

:

157

34

5.

Wr. Neudorf

17

6

5

6

47

:

43

170

:

172

34

6.

SPG Felbermayr Wels 2

16

7

2

7

40

:

42

156

:

154

32

7.

SG SV EBE St. Urban

16

3

7

6

39

:

49

153

:

182

29

8.

SU Sparkasse Kufstein

16

5

3

8

36

:

46

149

:

164

29

9.

ASKÖ Glas Wiesbauer Mauthausen

17

4

4

9

41

:

56

161

:

200

29

10.

TTC Biesenfeld Linz

16

0

7

9

29

:

57

125

:

200

23

Modus: Der Meister steigt auf, der Zweite spielt Relegation. Der Letzte steigt ab, der Neunte spielt Relegation gegen den Vizemeister der 2. Bundesliga.

Weitere Events:
bis 21.4. World Transplant Games in Perth (Aus)
bis 23.4. WTT Youth Contender in Spa (B) und Metz (F)
21.-23.4. Österreichische Meisterschaften der Senioren in Klagenfurt (K)
22.-23.4. Bundesliga unteres Play-Off
23.-29.4. WTT Star Contender in Bangkok (THA)
25.4. Super League-Finale
26.-28.4. U15-ÖMS in Feldkirch (VI
27.-30.4. win2day Bundesliga-Halbfinale
28.4.-1.5. Österreichische Meisterschaften U13/U11 in Freistadt (OÖ)
30.4. deutsche Liga
5.-7.5. EM-Play-Off-Runden mit Österreichs Damen in Osijek (Kro)
7.5. win2day Bundesliga-Finale in Wels (15)

9.5. französische Liga
10.-16.5. WTT Youth Contender in Platja d’Aro/Spa.
19.-21.5. Österreichische Meisterschaften U19 in Rif (S)
20.-28.5. WM in Durban/Südafrika
26.-28.5. Österreichische Meisterschaften U15 in Feldkirch (V)
4.6. win2day Damen-Bundesliga-Finale in Linz (20:15)
9.-11.6. Österreichische Meisterschaften U17 in Kufstein (T)
14.-18.6. U13-EM in Zagreb (Kro)
21.6.-2.7. European Games in Krakau (Pol)
26.6.-1.7. Senioren-EM in Sandefjord/Norwegen
3.-9.7. WTT Star Contender in Laibach (Slo)
14.-23.7. Nachwuchs-EM in Gliwice/Polen
5.-10.9. Para-EM
10.-17.9. Team-EM in Malmö (Swe)
29.9.-1.10. European Youth Top 10 in Bukarest
17.11. 100-Jahr-Feier des ÖTTV im Wiener Rathaus
23.-26.11. Frauen-Weltcup
27.11.-3.12. Youth WM
5.-9.12. Herren-Weltcup
2024: 15.-20.10. EM in Linz

#tischtennisaustria

Top News

ÖTTV  

Interessierte Herren können sich nun für eine Nominierung in den Grundwehrdienst bewerben.

Weltmeisterschaften  

Freud und Leid bei den ÖTTV-Teams nach dem 1/16-Finale der Mannschafts-WM in Busan/Korea: Österreichs Herren stehen nach einem 3:2-Krimi gegen Hong…

Weltmeisterschaften  

Der erste Schritt ist geschafft: Beide Teams erreichen bei der Mannschafts-WM in Busan/Korea das 1/16-Finale. Österreichs Damen schlossen die erste…